Wien-Leopoldstadt: Radfahrer von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Der 44-jährige Radfahrer wurde bei dem Unfall in Wien schwer verletzt.
Der 44-jährige Radfahrer wurde bei dem Unfall in Wien schwer verletzt. ©APA
Ein Radfahrer wurde am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf der Rossauer Brücke in Wien-Leopoldstadt lebensgefährlich verletzt.

Der 44-Jährige war von einem Auto erfasst worden. Der Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen und Frakturen ins Krankenhaus gebracht, berichtete die Polizei am Sonntag.

Gegen 12.30 Uhr war ein 59-Jähriger mit seinem Pkw auf der Oberen Donaustraße bei Grün nach links auf die Rossauer Brücke abgebogen. Zeitgleich übersetzte der 44-Jährige die Kreuzung in der Gegenrichtung auf der dortigen Radfahrerüberfahrt. Laut Zeugenaussagen hatte er Rot. Der Autolenker konnte trotz Notbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wien-Leopoldstadt: Radfahrer von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen