Wien-Leopoldstadt: Frau schlug Mann mit Nudelholz

Ein Mann soll in Wien-Leopoldstadt mit einem Nudelholz geschlagen worden sein.
Ein Mann soll in Wien-Leopoldstadt mit einem Nudelholz geschlagen worden sein. ©APA/LUKAS HUTER (Symbolbild)
Eine Frau (56) soll am Montag in Wien-Leopoldstadt ihren Lebensgefährten bei einer Auseinandersetzung mehrere Male mit einem Nudelholz geschlagen haben.

Auslöser dafür sei ein Streit um Zigaretten gewesen, wie Polizeisprecher Daniel Fürst der APA am Dienstag erzählte. Dem Mann gelang die Flucht in eine Nachbarswohnung, er nahm Kontakt mit der Polizei auf. Für die Tatverdächtige klickten die Handschellen - sie leistete dabei keinen Widerstand, so die Landespolizeidirektion Wien in einer Aussendung vom Dienstag. "Sie zeigte sich im Zuge der Vernehmung geständig und wurde anschließend in eine Justizanstalt gebracht", heißt es darin. Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung kümmerten sich um den Mann, er kam in ein Krankenhaus. Er hatte Verletzungen am Kopf und eine Fraktur am Finger erlitten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wien-Leopoldstadt: Frau schlug Mann mit Nudelholz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen