Wien-Leopoldstadt: 40-Jähriger stahl Bierdosen

Die Polizei verhaftete einen 40-Jährigen, weil er von einem Imbissstand mehrere Biersdosen gestohlen hatte.
Die Polizei verhaftete einen 40-Jährigen, weil er von einem Imbissstand mehrere Biersdosen gestohlen hatte. ©APA/Hans KLAUS TECHT/Sujet
Die Polizei brachte einen 40-Jährigen Donnerstagabend in die Justizanstalt, da er bei einem Imbissstand in der Leopoldsgasse (Wien-Leopoldstadt) mehrere Bierdosen gestohlen und den Besitzer ins Gesicht geschlagen hatte.

Beamte der Polizeiinspektion Leopoldsgasse konnten vor der Dienststelle Hilferufe hören. Auf der Straße konnten die Polizisten zwei streitende Männer wahrnehmen. Ein Imbissbesitzer (39) bezichtigte einen 40-Jährigen (StA.: Tunesien), dass er aus seinem Imbisslokal mehrere Bierdosen gestohlen, ihn anschließend beschimpft, mehrmals gestoßen und mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen haben soll.

Wien-Leopoldstadt: 40-Jähriger stahl Bierdosen und schlug 39-Jährigen

Die einschreitenden Beamten nahmen den Beschuldigten nach der Sachverhaltsklärung vorläufig fest. Das Diebesgut wurde dem 39-Jährigen übergeben. Der Tatverdächtige zeigte sich bei seiner Vernehmung nicht geständig, er wurde anschließend in eine Justizanstalt gebracht.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wien-Leopoldstadt: 40-Jähriger stahl Bierdosen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen