Wien lädt 2011 wieder zum großen Gitarrenfestival!

Plakat des Gitarrenfestivals
Plakat des Gitarrenfestivals ©Kulturverein Gitarre Wien
Vom 15. bis zum 22. Februar 2011 findet in Wien wieder das unglaubliche Gitarrenfestival statt und wartet dieses Jahr mit einem breiteren, noch vielseitigerem Programm für alle Musikbegeisterten der Hauptstadt auf.

Cellist Martin Rummel lädt als Intendant des Vereins Gitarre Wien in Kooperation mit dem ORF RadioKulturhaus vom 15. bis zum 22. Februar wieder zum Wiener Gitarrenfestival ins Alte Rathaus und ins ORF Kulturhaus ein. Neben zahlreichen heimischen Größen wie Daniel Oman, oder Christoph Urbanetz geben auch internationale Größen wie der US-Amerikaner Hopskinson Smith, die Norweger Thomas C. Boysen und Thor-Harald Johnsen sowie der Schweizer Stephan Schimdt ihr Können zum Besten.

Unser Programm präsentiert sich heuer etwas breiter, womit wir der Vielseitigkeit des Instrumentes Rechnung tragen wollen und das Wiener Gitarrefestival verstärkt als Treffpunkt der internationalen Szene etablieren möchten”, so Rummel.

Unterteilt in verschiedene Länderschwerpunkte wie „Guitarra Española” (Spanische Gitarre, 2008) oder „Chitarra Italiana” (Italienische Gitarre, 2009) untermauert das Festival seinen genre- und grenzüberschreitenden Charakter und ist ein absolutes Muss für alle Musikliebaher und die die es noch werden wollen.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Wien lädt 2011 wieder zum großen Gitarrenfestival!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen