Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Landstraße: Messerangreifer musste mit Taser niedergestreckt werden

Der aggressive Mann musste getasert werden.
Der aggressive Mann musste getasert werden. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Weil ein 28-Jähriger am Dienstag in einem Lokal in Wien-Landstraße ein Messer zückte, musste die Polizei schwere Geschütze aufziehen. Nach einem Warnschuss wurde sogar der Taser eingesetzt.

Mehrere Polizeikräfte wurden am 1. Oktober 2019 um 21.10 Uhr zu einem Einsatz in einem Lokal an der Erdberger Lände in Wien-Erdberg beordert. Ein 28-jähriger tschechischer Staatsbürger versuchte einen dortigen Mitarbeiter mit einem Messer zu attackieren und bedrohte auch noch einen weiteren Gast.

Schreckschuss in Wiener Lokal abgegeben

Als die Polizei am Einsatzort eintraf, hielt der mutmaßliche Täter nach wie vor ein Messer in der Hand. Da der 28-Jährige trotz mehrfacher Aufforderung, der Abgabe eines Schreckschusses und dem Einsatz des Pfeffersprays das Messer nicht fallen ließ, wurde zur Festnahme der Taser eingesetzt. Das Opfer (49-jähriger Mitarbeiter) wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Der Tatverdächtige befindet sich in Haft.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Wien-Landstraße: Messerangreifer musste mit Taser niedergestreckt werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen