Wien-Landstraße: Frau lebensgefährlich von Lkw erfasst

Die Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. / Symbolbild
Die Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. / Symbolbild ©APA/HELMUT FOHRINGER
Am Mittwoch wurde eine 51-jährige Fußgängerin in Wien-Landstraße gegen 08:15 von einem Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Eine Fußgängerin ist am Mittwoch in Wien-Landstraße von einem Lastwagen erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die 51-Jährige war in der Invalidenstraße auf der Fahrbahn direkt neben der linken Fahrzeugseite gegangen, als der 38-jährige Lkw-Lenker losfuhr und nach links abbog. Die Frau befand sich am Donnerstagvormittag weiterhin in Lebensgefahr, hieß es aus dem Krankenhaus auf APA-Anfrage.

Der Lkw war um 8.15 Uhr in der Invalidenstraße an der Kreuzung mit der Landstraßer Hauptstraße bei Rotlicht am linken Abbiegefahrstreifen stehengeblieben, berichtete die Polizei am Donnerstag. Die Fußgängerin ging zwischen dem Gitter einer Straßenbahn-Haltestelleninsel und dem Lastwagen in Richtung Kreuzung. Der bei grünem Licht losfahrende Lkw erfasste die 51-Jährige mit der dritten Achse und stieß sie zu Boden. Die Frau wurde mit der Rettung ins Spital eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Wien-Landstraße: Frau lebensgefährlich von Lkw erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen