Wien-Landstraße: 91-Jähriger schlug zwei Räuber in die Flucht

Der 91-Jährige konnte die ANgreifer in die Flucht schlagen.
Der 91-Jährige konnte die ANgreifer in die Flucht schlagen. ©pixabay.com
Am Montagnachmittag versuchten zwei Unbekannte einen 91-jährigen Mann in Wien-Landstraße auszurauben. Der Mann wehrte sich jedoch und konnte die Räuber in die Flucht schlagen.

Die zwei unbekannten Männer dürften dem 91-Jährigen nach dem Einkaufen am Montagnachmittag bis zu seiner Wohnung in Wien-Landstraße gefolgt sein. Im Stiegenhaus bemerkte das betagte Opfer die verdächtigen Männer, die ebenfalls das Wohnhaus betreten hatten. Sie boten dem Pensionisten an, die Einkaufstaschen für ihn zu tragen. Der 91-Jährige lehnte das Angebot ab, worauf ein Täter versuchte, gewaltsam in die Jacke des Opfers zu greifen.

91-Jähriger konnte Räuber in die Flucht schlagen

Der zweite Täter versuchte dem 91-Jährigen die Taschen zu entreißen. Durch die heftige Gegenwehr des Opfers und durch heftiges Schreien und Hilferufe schreckte der Hausbewohner die Räuber offenbar ab und beide Männer verließen ohne Beute fluchtartig das Gebäude. Durch den Übergriff wurde der 91-Jährige leicht verletzt. Das LKA Wien ermittelt gegen die unbekannten Täter.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Wien-Landstraße: 91-Jähriger schlug zwei Räuber in die Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen