AA

Wien-Hietzing: Überfall auf Spar-Filiale kurz nach Geschäftsschluss

Überfall auf eine Spar-Filiale in Hietzing.
Überfall auf eine Spar-Filiale in Hietzing. ©APA/Sujet
Am Donnerstagabend läuteten zwei bislang unbekannte Täter beim Lieferanteneingang vom Spar auf der Hietzinger Hauptstraße. Ein 20-jähriger Angestellter öffnete die Tür, woraufhin er plötzlich mit Schlägen in das Geschäft zurück gedrängt wurde.

Dort trafen die Täter auf eine zweite Angestellte und bedrohten beide mit einer Pistole. Die Opfer wurden in die Toilette- Räumlichkeiten gestoßen und mit einem Nylonband an den Händen gefesselt.

Danach nahmen die Täter den Tresorschlüssel und räumten den Safe aus. Die verängstigten Opfer sperrten sich währenddessen auf der Toilette ein, befreiten sich von den Fesseln und verständigten die Polizei.

Überfall in Hietzing: Täter auf der Flucht

Erst beim Eintreffen der Polizei trauten sich die beiden Angestellten wieder hinaus.

Die Täter konnten mit der Beute unerkannt flüchten, eine Fahndung verlief ergebnislos. Der 20-Jährige wurde durch die Schläge leicht verletzt.

Beschreibung der Täter: Täter: männlich, ca. 185 cm groß, Bekleidung: dunkel bekleidet und mit dunklem Schal maskiert, Bewaffnung: Faustfeuerwaffe

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 57800 (Journaldienst) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Wien-Hietzing: Überfall auf Spar-Filiale kurz nach Geschäftsschluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen