Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Hietzing: Ertappter Einbrecher gab Coronavirus-Infektion vor

Die Polizisten brachten den Mann zur Untersuchung ins Spital.
Die Polizisten brachten den Mann zur Untersuchung ins Spital. ©APA (Sujet)
Als ein 32-Jähriger nach einem missglückten Einbruchsversuch in Wien-Hietzing von der Polizei gestellt wurde, gab er sich als Corona-Infizierter aus.

Zeugen beobachteten am 19. März gegen 23.50 Uhr einen Mann beim Versuch in ein Einfamilienhaus in der Speisinger Straße in Wien-Hietzing einzubrechen und alarmierten die Polizei.

Beamte konnten den 32-jährigen Tatverdächtigen vor Ort festnehmen. Nachdem der Mann angab an einer Corona-Infektion zu leiden, musste er in einem Spital untersucht werden. Dabei konnten keinerlei Symptome festgestellt werden. Der Mann wurde in einen Arrestbereich überstellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Wien-Hietzing: Ertappter Einbrecher gab Coronavirus-Infektion vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen