Wien-Hernals: Diebe stahlen sündhaft teure Schmuckstücke

Unter dem Diebesgut befinden sich auch mehrere Goldarmringe.
Unter dem Diebesgut befinden sich auch mehrere Goldarmringe. ©APA/privat
Vor rund drei Wochen haben Einbrecher in einem Einfamilienhaus in Wien-Hernals fette Beute gemacht: Das Diebesgut ist mehrere 100.000 Euro wert.

Die Täter konnten Bargeld, Gold und Schmuckgegenstände mit einem laut Polizei geschätzten Wert von über mehreren zehntausend Euro mitnehmen. Die Ermittler fahnden nun nach dem oder den Tätern, die die Räumlichkeiten durchwühlt haben, und haben deshalb Fotos des gestohlenen Schmucks veröffentlicht.

Einbruch in Einfamilienhaus in Wien: Schmuck und Gold weg

Die Einbrecher kamen am 26. November tagsüber. Unter dem Diebesgut befinden sich auch mehrere Goldarmringe mit einem geschätzten Wert von 2.000 bis 3.000 Euro sowie eine mit Saphiren bestückte Armbanduhr mit einem geschätzten Wert von 5.000 bis 6.000 Euro. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Fahndungsfotos sind auf der Homepage vom Bundeskriminalamt abrufbar.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Wien-Hernals: Diebe stahlen sündhaft teure Schmuckstücke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen