Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Hernals: Befragung zeigt Stimmungsbild zum Parkpickerl

Die Befragung zur Parkraumüberwachung wurde ausgewertet.
Die Befragung zur Parkraumüberwachung wurde ausgewertet. ©APA/Helmut Fohringer (Themenbild)
Im vergangenen Jahr wurde eine Bürgerbefragung am Heuberg und in der Höhenstraße in Wien-Hernals bezüglich des Parkpickerls durchgeführt. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Die Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) initiierte im vergangenen Jahr eine Umfrage zum Thema Parkraumbewirtschaftung am Heuberg und in der Höhenstraße in Wien-Hernals. Die Befragung sollte das derzeitige Stimmungsbild der Anwohner darstellen. Ca. 800 Haushalte am Heuberg und 200 an der Höhenstraße wurden per Post informiert.

Fragen konnten direkt an die Bezirksvorstehung gestellt werden. Die Ergebnisse zeigen, dass rund 30 Prozent der Haushalte in der Höhenstraße an der Befragung teilnahmen. 79,6 Prozent der Rückmeldungen waren negativ, 20,3 Prozent pro Parkpickerl. Am Heuberg, wo es bereits teilweise Parkpickerl gibt, nahmen 25 Prozent teil. Davon will eine knappe Mehrheit von 55,2 Prozent kein Parkpickerl.

“Hätten wir eine formelle Abstimmung durchgeführt, wäre der Kontakt mit den Hernalserinnen und Hernalsern in der Form nicht möglich gewesen”, sagt sie.

>> Hier erhalten Sie alle Informationen zu “Parken in Wien”!

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Wien-Hernals: Befragung zeigt Stimmungsbild zum Parkpickerl
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen