Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien hat das sechstgrößte Straßenbahnnetz der Welt

Der Verkehr in Wien ist auf die Straßenbahnen angewiesen, meint der Experte des Verkehrsclubs.
Der Verkehr in Wien ist auf die Straßenbahnen angewiesen, meint der Experte des Verkehrsclubs. ©Wiener Linien/ Helmer
Mit einer Länge von 174 Kilometern hat Wien das sechstgrößte Straßenbahnnetz der Welt, wie eine Studie des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) zeigt. 2012 waren rund 295 Millionen Fahrgäste mit den Straßenbahnen in der Hauptstadt unterwegs. Die meistbenutzen Linien sind übrigens die Linie 6 und die Linie 43. Diese transportieren täglich jeweils um die 68.500 Fahrgäste.
Straßenbahnnetz wird ausgebaut
Weniger Sitzplätze im 43er
Comeback der Linie 25
Wiener mit Öffis zufrieden

An der Spitze in Sachen Straßenbahnnetz liegt Melbourne mit 245 Kilometern, es folgen St. Petersburg (240 km), Sofia (195 km), Berlin (190 km) und Moskau (181 km). Überhaupt erlebt die Bim laut VCÖ eine Renaissance. Die Zahl der Städte mit einer Straßenbahn ist in Europa in den vergangenen 30 Jahren von 230 auf 286 gestiegen. Weltweit sind in 381 Städten Trams unterwegs.

Verkehr in Wien braucht die Straßenbahnen

“Ohne die 29 Wiener Straßenbahnlinien würde der Verkehr in Wien zusammenbrechen. Mit einer einzigen Straßenbahnfahrt werden bis zu 190 Autofahrten ersetzt”, sagte VCÖ-Experte Markus Gansterer. Zudem verursache ein durchschnittlicher Pkw in der Stadt pro Kilometer rund zehn Mal so viel CO2 wie die Straßenbahn, verwies er auch auf den Umweltschutz.

Aufgrund der stark wachsenden Fahrgastzahlen in der Bundeshauptstadt fordert der Verkehrsclub nun unter anderem eine grüne Welle für Bims. Zudem bestehe ein Viertel des Netzes aus keinen eigenen Gleiskörpern, wodurch Straßenbahnen immer wieder vom Autoverkehr blockiert werden bzw. im Stau stehen. Auch das solle geändert werden. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien hat das sechstgrößte Straßenbahnnetz der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen