Wien-Fünfhaus: Mann griff Bekannten mit Küchenmesser an

In Wien-Fünfhaus soll es eine Attacke mit einem Küchenmesser gegeben haben.
In Wien-Fünfhaus soll es eine Attacke mit einem Küchenmesser gegeben haben. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Ein 52-Jähriger soll am Sonntag in Wien-Fünfhaus einen Bekannten mit einem Küchenmesser attackiert haben.

Ein Kroate (52) soll mit einem Bekannten (34) in dessen Wohnung übermäßig Alkohol zu sich genommen haben, wobei es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein soll.

Mann soll Bekannten in Wien-Fünfhaus attackiert haben

Der 52-Jährige soll den 34-Jährigen mit einem Küchenmesser angegriffen haben - allerdings danach von dem Opfer aus der Wohnung gedrängt worden sein, wie die Landespolizeidirektion Wien am Montag in einer Presseaussendung berichtet. Ein Passant wandte sich an die Polizei, weil der betrunkene 52-Jährige mit dem Messer auf der Straße umhergegangen sei. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, er wurde durch den Vorfall leicht verletzt - genauso wie das Opfer.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Wien-Fünfhaus: Mann griff Bekannten mit Küchenmesser an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen