AA

Wien-Floridsdorf: Mann fiel bei Gartenarbeit in Schacht

Die Wiener Berufsfeuerwehr musste mit einem Seiltechniktrupp ausrücken.
Die Wiener Berufsfeuerwehr musste mit einem Seiltechniktrupp ausrücken. ©APA/BARBARA GINDL
Ein Mann aus Wien-Floridsdorf stürzte am Freitagnachmittag in einen Schacht, als er seine Hecke im Garten schneiden wollte. Der 57-Jährige fiel etwa vier Meter in die Tiefe.

Ein 57-Jähriger Mann ist am Freitagnachmittag in Wien-Floridsdorf beim Schneiden einer Thujenhecke in einen Schacht gestürzt und dabei verletzt worden. Laut Daniel Melcher, Sprecher der Wiener Berufsrettung, ereignete sich der Unfall gegen 15.00 Uhr in der Oswald-Redlich-Straße. Der Mann dürfte etwa vier Meter abgestürzt sein.

Wiener Berufsfeuerwehr barg den Mann

Die Seiltechnikgruppe der Rettung und die Höhenretter der Wiener Berufsfeuerwehr bargen den Mann. Mit mehreren Prellungen und Verdacht auf eine Fraktur im Bereich der Lendenwirbelsäule wurde er mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in den Schockraum eines Krankenhauses geflogen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wien-Floridsdorf: Mann fiel bei Gartenarbeit in Schacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen