Wien-Floridsdorf: Lebensgefährtin mit zwei Messern mit Umbringen bedroht

Die Polizisten nahmen den 23-Jährigen fest.
Die Polizisten nahmen den 23-Jährigen fest. ©APA (Sujet)
Dienstagabend griff ein 23-Jähriger in einer Wohnung in Wien-Floridsdorf bei einem Streit mit seiner Lebensgefährtin zu zwei Küchenmessern. Er bedrohte die Frau mit dem Umbringen. Daraufhin flüchtete die 36-Jährige mit ihrer dreijährigen Tochter zu einem Nachbarn.

Laut Polizei dürfte es bei dem heftigen Streit um Geld gegangen sein. Die Frau wollte ihren Partner hinauswerfen, woraufhin der 23-Jährige ausrastete. Nachdem sich die 36-Jährige zu dem Nachbarn gerettet hatte, randalierte ihr Freund in der Wohnung und beschädigte einen Kasten. Anschließend flüchtete der junge Mann, er wurde aber wenig später bei der Oberen Alten Donau festgenommen. Neben der Anzeige wegen gefährlicher Drohung wurde über ihn ein Betretungsverbot für die gemeinsame Wohnung verhängt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wien-Floridsdorf: Lebensgefährtin mit zwei Messern mit Umbringen bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen