Wien-Floridsdorf: 28-Jähriger schlug Kontrahenten Zahn aus

Ein Streit in Wien-Floridsdorf eskalierte.
Ein Streit in Wien-Floridsdorf eskalierte. ©pixabay.com (Sujet)
Am Donnerstagabend wurde die Polizei in die Siemensstraße in Wien-Floridsdorf alarmiert, da mehrere Männer aufeinander losgingen.

Ein 28-jähriger österreichischer Staatsbürger soll am 22. April gegen 19.50 Uhr im Zuge eines Streits zwei Mitbewohner in der Siemensstraße in Wien-Floridsdorf mit dem Umbringen bedroht haben.

Polizei stellte bei 28-Jährigem 100 Tabletten Ecstasy sicher

Der Tatverdächtige soll dann einem der zwei Opfer mit Faustschlägen einen Zahn ausgeschlagen und schwer verletzt haben. Der Mann flüchtete unmittelbar nach der Tat, kehrte jedoch nach kurzer Zeit wieder zum Tatort zurück. Er wurde festgenommen.

Bei dem Tatverdächtigen fanden die Beamten knapp 100 Tabletten Ecstasy . Gegen den 28-Jährigen wurde ein Betretungs-und Annäherungsverbot ausgesprochen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wien-Floridsdorf: 28-Jähriger schlug Kontrahenten Zahn aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen