Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Favoriten: Wienerin wollte Lebensgefährten abstechen

Die Frau ließ sich ohne Widerstand festnehmen.
Die Frau ließ sich ohne Widerstand festnehmen. ©APA
Bei einem Streit stach am Samstagabend eine 37-jährige Wienerin mehrmals mit einem Schraubenzieher auf ihren Freund ein. Die Polizei konnte die Frau in Wien-Favoriten festnehmen, der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 37-jährige Frau ist am Samstagabend in ihrer Wohnung in Wien-Favoriten festgenommen worden, nachdem sie mit einem Schraubenzieher auf ihren Lebensgefährten losgegangen war. Dem 43 Jahre alten Mann gelang die Flucht in den Innenhof der Wohnhausanlage, wo er von der alarmierten Polizei angetroffen wurde. Er wurde in ein Spital gebracht.

Mehrmals auf Mann eingestochen

Laut Wiener Landespolizeidirektion war das Paar gegen 20.50 Uhr in der Triester Straße aus bisher noch nicht geklärten Gründen in Streit geraten. Die Frau habe ihrem Partner schließlich mit einem Schraubenzieher in den Oberkörper und ins Gesicht gestochen, hieß es. Wie Polizeisprecherin Barbara Gass am Sonntag mitteilte, wurde der Mann nicht lebensgefährlich verletzt. Er war beim Eintreffen von Beamten des Stadtpolizeikommandos Favoriten noch ansprechbar und wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt. Die 37-Jährige, die vorerst keine Angaben zum Geschehen machte, leistete bei ihrer Festnahme keinen Widerstand.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Wienerin wollte Lebensgefährten abstechen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen