Wien-Favoriten: Unbekannte sprengten Geschirrspüler mit Böller in die Luft

Zwischen den Teilen des zerstörten Geschirrspülers wurden Überreste eines Böllers gefunden.
Zwischen den Teilen des zerstörten Geschirrspülers wurden Überreste eines Böllers gefunden. ©LPD Wien
Eine Explosion in einer Wohnhausanlage in Wien-Favoriten rief am späten Samstagabend die Polizei auf den Plan. Unbekannte Täter sprengten offenbar einen im Hof abgestellten Geschirrspüler mit einem Böller in die Luft.

Eine Frau verständigte am 8. Jänner gegen 22.45 Uhr in Wien-Favoriten die Polizei, da sie einen lauten Knall hörte. Im Hof der Wohnhausanlage in der Gußriegelstraße fanden die Beamten einen völlig zerstörten Geschirrspüler vor.

Geschirrspüler gesprengt: Explosion in Wien-Favoriten

Ein sprengstoffkundiges Organ (SKO) bestätigte den Einsatz von Pyrotechnik, da zwischen den Teilen des Geschirrspülers Überreste eines Böllers gefunden wurden. Durch die Explosion wurde auch eine Eingangstüre der Wohnhausanlage beschädigt. Die Täter konnten noch nicht ausgeforscht werden.

Die Wiener Polizei warnt erneut ausdrücklich vor dem Gebrauch nicht zugelassener Böller sowie vor unsachgemäßer Verwendung von Silvesterfeuerwerk. Die meisten Unfälle mit pyrotechnischen Erzeugnissen sind auf Sorglosigkeit, Unachtsamkeit sowie nicht bestimmungsgemäße oder missbräuchliche Verwendung zurückzuführen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Unbekannte sprengten Geschirrspüler mit Böller in die Luft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen