Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Favoriten: Sperre wegen Person bei Tunnel auf A23

Die Polizei konnte den Mann von der Gefahrenstelle wegbringen.
Die Polizei konnte den Mann von der Gefahrenstelle wegbringen. ©APA
Auf der Wiener A23 kam es am Donnerstagnachmittag zu einer Sperre, weil sich eine Person oberhalbt eines Tunnels beim Verteilerkreis Favoriten befand. Es staute sich enorm.

Auf der Wiener Südosttangente (A23) hat eine oberhalb des Tunnels beim Verteilerkreis Favoriten gesichtete Person am Donnerstag zu einer vorübergehenden Sperre und erheblichen Staus geführt. Da es nach einem ersten Anruf bei der Polizei gegen 17.15 Uhr unklar war, ob die Person hinunterspringen wollte, wurden beide Richtungsfahrbahnen gesperrt, bestätigte ein Polizeisprecher Augenzeugenberichte.

Sperre bis kurz nach 18 Uhr

Der Verkehr wurde bei den Abfahrten zum Verteilerkreis abgeleitet. Es entstand erheblicher Stau in beide Richtungen, laut Polizei in Richtung Norden bis zum Knoten Inzersdorf. Nachdem die Person von Beamten aus dem Gefahrenbereich gebracht wurde, konnte die Sperre kurz nach 18.00 Uhr aufgehoben werden. Neben mehreren Polizeieinheiten inklusive eines Hubschraubers waren auch Rettung und Feuerwehr im Einsatz gestanden.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Sperre wegen Person bei Tunnel auf A23
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen