Wien-Favoriten: Polizei ließ Drogendeal platzen

Die Polizei nahm einen mutmaßlichen Dealer fest.
Die Polizei nahm einen mutmaßlichen Dealer fest. ©APA
Die Wiener Polizei konnte am Montag einen Drogendeal in Wien-Favoriten verhindern. Ein Mann wurde festgenommen, ein weiterer angezeigt.

Die Wiener Polizei konnte am Montag in der Quellenstraße in Favoriten zwei Personen bei einem Suchtmittelhandel auf frischer Tat ertappen. Ein 26- jähriger Nigerianer soll dabei einem 37-jährigen Österreicher vier Kugeln mit Suchtmittel, vermutlich Kokain, verkauft haben.

Die Polizisten hielten beide Personen an und stellten die Suchtmittel sicher, allerdings verschluckte der 26-Jährige noch weitere Kugeln mit mutmaßlichen Suchtmitteln. Er wurde festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht. Der mutmaßliche Käufer wurde auf freiem Fuß angezeigt.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Polizei ließ Drogendeal platzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen