Wien-Favoriten: Mann richtete Waffe auf Polizisten

Der 53-Jährige wurde festgenommen.
Der 53-Jährige wurde festgenommen. ©APA
Am Sonntag wurden Polizisten nach Wien-Favoriten gerufen. An einer Wohnung angekommen, wurden sie von einem bewaffneten Mann empfangen.

Gegen 22.40 Uhr wurden Beamte von einem Nachbarn wegen Lärms aus einer Wohnung im Bereich der Favoritenstraße alarmiert. Als die Polizisten sich an der besagten Adresse bemerkbar machten, öffnete ein 53-jähriger österreichsicher Staatsbürger die Türe und richtete dabei den Lauf eines Schreckschussrevolvers in Richtung der Beamten.

LPD Wien

53-Jähriger wurde festgenommen

Die Beamten zogen ihre Dienstwaffen und forderten den 53-Jährigen auf, seine Waffe fallen zu lassen. Der Mann folgte der Anweisung. Anschließend wurde er festgenommen. Dem 53-Jährigem wurde der Revolver abgenommen. Es wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

(Red)


  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Mann richtete Waffe auf Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen