Wien-Favoriten: Mann fuhr Park-Sheriff an und flüchtete

Der Park-Sheriff wurde leicht verletzt.
Der Park-Sheriff wurde leicht verletzt. ©APA-FOTO: GEORG HOCHMUTH
Gestern wurde ein park-Sheriff von einem Fahrzeug erfasst, als er dem Fahrer eine Parkstrafe ausstellen wollte. Der Autofahrer beging Fahrerflucht und wurde angezeigt.

Ein Parksheriff wurde am Dienstagmittag auf ein vorschriftswidrig abgestelltes Fahrzeug in der Kurbadstraße in Wien-Favoriten aufmerksam. Als sich der Uniformierte dem Fahrzeug näherte, stieg ein Mann in das Auto und fuhr los. Der Park-Sheriff wurde dabei vom Seitenspiegel des Fahrzeuges erfasst und leicht verletzt. Der Lenker blieb nicht stehen, sondern setzte seine Fahrt fort.

Polizei ermittelt

Der leicht Verletzte wurde einer ärztlichen Kontrolle unterzogen. Eine Anzeige wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung wurde gelegt. Wer genau hinter dem Steuer des Wagens gesessen hat, ist noch nicht bekannt, so die Polizei-Sprecherin. "Man hat als Verdächtigen den Zulassungsbesitzer zur Anzeige gebracht, dann wird man im Zuge der Ermittlungen herausfinden, wer der Lenker gewesen ist."

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Mann fuhr Park-Sheriff an und flüchtete
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen