Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Favoriten: Aggressiver Lokalbesucher mit Pfefferspray gestoppt

Die Beamten mussten Pfefferspray gegen den 26-Jährigen einsetzen.
Die Beamten mussten Pfefferspray gegen den 26-Jährigen einsetzen. ©APA-FOTO: GEORG HOCHMUTH
In der Nacht auf Sonntag musste die Polizei in Wien-Favoriten ausrücken, weil sich ein Mann in einem Lokal sehr aggressiv verhielt. Auch von den Beamten ließ sich der 26-Jährige nicht beruhigen.

Ein offensichtlich alkoholisierter Mann verhielt sich in einem Lokal in Wien-Favoriten gegenüber anderen Gästen und den Security-Mitarbeitern aggressiv. Auch nachdem er aus dem Lokal verwiesen wurde und Polizeibeamte eingetroffen waren, ließ sich der 26-jährige Österreicher nicht beruhigen. Er beschimpfte und bedrohte die Beamten und ging mit geballten Fäusten in Richtung der Einsatzkräfte.

Mann verletzte sich in Wiener Spital selbst

Die Polizei setzte daraufhin Pfefferspray ein und nahm den Mann vorläufig fest. Er schlug im Zuge der medizinischen Behandlung in einem Krankenhaus mehrfach mit den angelegten Handfesseln gegen sein Gesicht und zog sich dadurch Verletzungen zu. Auch beim weiteren Transport in den Arrestbereich trat der 26-Jährige mehrfach gegen die Wände des Transportfahrzeuges und war weiterhin sehr aggressiv. Er wurde mehrfach angezeigt.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Aggressiver Lokalbesucher mit Pfefferspray gestoppt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen