Wien-Favoriten: 38-Jährige drohte in betreuter Unterkunft mit Messer

Die Frau hält sich unrechtmäßig in Österreich auf.
Die Frau hält sich unrechtmäßig in Österreich auf. ©APA/BARBARA GINDL
Eine 38-Jährige drohte gestern Mitarbeiterinnen einer betreuten Unterkunft in Wien-Favoriten. Die Polizei stellte ein Messer sicher und nahm die Slowakin fest.

Mitarbeiterinnen einer betreuten Unterkunft in Wien-Favoriten sollen am Sonntag einer 38-jährigen Slowakin den Zutritt wegen ihres Hausverbots verwehrt haben. Die Frau sei daraufhin äußerst aggressiv geworden sein und soll die Mitarbeiterinnen mit einem Messer bedroht haben.

Messer sichergestellt

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten nahmen die Frau fest und stellten das Messer sicher. Die Tatverdächtige hält sich aufgrund eines aufrechten Aufenthaltsverbotes unrechtmäßig im Bundesgebiet auf. Fremdenpolizeiliche Maßnahmen wurden eingeleitet.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: 38-Jährige drohte in betreuter Unterkunft mit Messer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen