AA

Wien Energie freut sich 2020 über Ausbau-Rekord bei Photovoltaik

Wien Energie will die Photovoltaik-Leistung bis 2030 verzehnfachen.
Wien Energie will die Photovoltaik-Leistung bis 2030 verzehnfachen. ©Wien Energie/Johannes Zinner
Wien Energie konnte 2020 den Photovoltaik-Ausbau weiter beschleunigen: Im Schnitt errichtete der Energiedienstleister jede Woche ein neues Solarkraftwerk.
Größte Photovoltaik-Anlage entsteht in Wien

Die Wien Energie hat im vergangenen Jahr 21 Mio. Euro in den Photovoltaik-Ausbau investiert und 26 Megawatt (MW) PV-Leistung neu installiert. Insgesamt betreibt das Unternehmen nun mehr als 260 Anlagen und versorgt 25.000 Haushalte mit knapp 60 MW. "In den kommenden zehn Jahren wollen wir unsere heutige Leistung verzehnfachen", kündigte Wien-Energie-Geschäftsführer Michael Strebl an.

Mehr als 80 Prozent der PV-Anlagen der Wien Energie stehen auf Gebäudedächern. "Mit unseren Ökokraftwerken können wir heute bereits Sonnenstrom für umgerechnet 25.000 Haushalte - mehr als alle Haushalte der Inneren Stadt und Josefstadt zusammen - produzieren", so Strebl. Die Dachflächen werden aber künftig nicht ausreichen. "Mit Aufdach-Anlagen allein werden wir die Klimaziele nicht erreichen. Wir setzen deshalb auch auf naturverträgliche Freiflächenanlagen."

Wien Energie will Photovoltaik-Leistung bis 2030 verzehnfachen

Im Herbst 2020 hat die Wien Energie deshalb mit dem Bau eines Photovoltaikprojekts in der Schafflerhofstraße im 22. Bezirk begonnen. Dort entsteht auf einer ehemaligen Schotterdeponie der MA48 und MA49 ein Solarkraftwerk in der Größe von umgerechnet 15 Fußballfeldern - es soll die größte PV-Anlage Österreichs werden. Mit Jahresende ging bereits ein Teil der Anlage mit 6 MW ans Netz, im Frühjahr 2021 ist die Fertigstellung und vollständige Inbetriebnahme geplant. Im Vollbetrieb wird das 11,5 MW-Solarkraftwerk rund 5.200 Haushalte mit Ökostrom versorgen.

Bis 2030 will die Wien Energie mit insgesamt 600 MW installierter Leistung umgerechnet 250.000 Haushalte mit PV-Strom versorgen. Dafür nimmt das Unternehmen insgesamt rund eine halbe Milliarde Euro in die Hand.

Mehr zur Wiener Stadtentwicklung

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien Energie freut sich 2020 über Ausbau-Rekord bei Photovoltaik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen