Wien-Donaustadt: Neue Volksschule eröffnete in der Wagramer Straße

WBV-GPA-Geschäftsführer Michael Gehbauer, Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Bildungsdirektor Heinrich Himmer und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy freuen sich mit den SchülerInnen und LehrerInnen über die neue Schule
WBV-GPA-Geschäftsführer Michael Gehbauer, Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Bildungsdirektor Heinrich Himmer und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy freuen sich mit den SchülerInnen und LehrerInnen über die neue Schule ©PID/Votava Martin
In der Wagramer Straße 224 in Wien-Donaustadt wurde heute eine neue Volksschule eröffnet. Das Besondere daran: Sie befindet sich in einem multifunktionalen Gebäude, in dem auch ein Wohnheim untergebracht ist.

Das innovative Schul- und geförderte Wohnbauprojekt wurde heute von Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Bildungsdirektor Heinrich Himmer und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy offiziell eröffnet.

Die Schule in der Wagramer Straße
Die Schule in der Wagramer Straße ©PID/Votava Martin

Konkret ist die Ganztagsschule für 225 SchülerInnen im Erdgeschoss sowie im ersten Stock des Hauses untergebracht; in den darüber liegenden Stockwerken sind Wohnheimappartements entstanden. Der Schaulbau wurde von der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte Gemeinnützige Ges.m.b.H. (WBV-GPA) realisiert, die Errichtung des Wohnheims wurde von der MIGRA Gemeinnützige Wohnungsges.m.b.H. vorgenommen. Die Volksschule wird nun an die Stadt Wien vermietet.

Multifunktionales Gebäude

Insgesamt sind in dem Haus neun Volksschulklassen, ein Speisesaal mit Aufwärmküche, eine Bibliothek, Lehrerzimmer, Freizeiträume, Garderoben sowie im Untergeschoß ein Bewegungsraum und ein Gymanstikraum untergebracht. Das Wohnheim umfasst neben den 113 geförderten Wohneinheiten Gemeinschaftsflächen in jedem Geschoss, wie z.B. Bibliothek, Gemeinschaftsterrassen, Kommunikationszonen und Waschküchen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wien-Donaustadt: Neue Volksschule eröffnete in der Wagramer Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen