Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Donaustadt: Mann hantierte auf Dach mit Gewehr

Die WEGA musste gestern in der Wiener Donaustadt ausrücken (Symbolbild).
Die WEGA musste gestern in der Wiener Donaustadt ausrücken (Symbolbild). ©APA/RINDLER
Am Samstagnachmittag kam es zu einem WEGA-Einsatz in Wien-Donaustadt, weil ein Mann auf dem Dach eines Wohnhauses mit einem Gewehr hantierte. Zeugen verständigten die Polizei, verletzt wurde niemand.

Ein 54-jähriger Mann hat am Samstagnachmittag auf dem Dach eines Wohnhauses in der Bergengasse in Wien-Donaustadt mit einem Gewehr hantiert und damit einen WEGA-Einsatz ausgelöst. Zeugen, die den Mann beobachtet hatten, verständigten die Polizei. Der Verdächtige habe außerdem mehrmals durch das Zielfernrohr geblickt.

Mann wollte Zielfernrohr einstellen

Beamte der Spezialeinheit rückten an und machten den Mann ausfindig. Er gab an, dass es sich lediglich um ein Airsoft-Gewehr handle, er das Zielfernrohr einstellen wollte und keine bösen Absichten gehabt habe, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Sonntag. Das Gewehr wurde sichergestellt und der Mann angezeigt. Gegen den österreichischen Staatsbürger wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Verletzt wurde niemand. Es kam zu kurzfristigen Sperren im Nahbereich der Einsatzörtlichkeit.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wien-Donaustadt: Mann hantierte auf Dach mit Gewehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen