Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Donaustadt: Inhaftierter biss Polizisten in den Rücken

Der Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden.
Der Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden. ©APA
Ein 21-Jähriger tobte am Sonntag nach seiner Festnahme in einer Polizeiinspektion in Wien-Donaustadt und verletzte dabei einen Beamten.

Ein 21-jähriger Iraner tobte am Sonntag kurz vor 5 Uhr morgens in seiner Zelle in einer Polizeiinspektion in Wien-Donaustadt. Dabei zerriss er sich sein T-Shirt und wickelte es sich um den Hals. Anschließend stellte er sich bewusstlos. Als die Beamten die Zelle betraten, attackierte er sie und biss einem Polizisten in den Rücken. Der Beamte musste in einem Spital behandelt werden.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wien-Donaustadt: Inhaftierter biss Polizisten in den Rücken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen