Wien-Donaustadt: Auffahrunfall auf der A 23 mit drei Fahrzeugen

Drei Fahrzeuge waren an dem Auffahrunfall auf der A23 beteiligt.
Drei Fahrzeuge waren an dem Auffahrunfall auf der A23 beteiligt. ©APA
Zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der A 23 in Richtung Norden kam es am Montagnachmittag nach einem Auffahrunfall. Drei Fahrzeuge waren beteiligt, drei Personen wurden leicht verletzt.
Auffahrunfall auf der A23

Ein 58-jähriger Lenker musste auf der A23 am Montag um ca. 13.15 Uhr sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein unmittelbar hinter ihm fahrender LKW-Lenker (30) konnte das Sattelzugfahrzeug samt Sattelanhänger rechtzeitig zum Stillstand bringen. Eine dritte Lenkerin (72), die mit ihrem Auto in derselben Spur unterwegs war, bemerkte die stehende Kolonne jedoch zu spät und fuhr mit ihrem PKW gegen das Heck des Sattelanhängers. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der gesamte LKW nach vorne geschoben und stieß gegen das Auto des 58-Jährigen. Die 52-jährige Beifahrerin im ersten Fahrzeug, die 72-jährige Unfallverursacherin und ihr 71-jähriger Beifahrer wurden bei dem Auffahrunfall leicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wien-Donaustadt: Auffahrunfall auf der A 23 mit drei Fahrzeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen