Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Donaustadt: 7-Jähriger bei Fahrrad eingeklemmt

Die Feuerwehr konnte den Buben aus der misslichen Lage befreien.
Die Feuerwehr konnte den Buben aus der misslichen Lage befreien. ©Stadt Wien | Feuerwehr
Nach einem Sturz mit dem Fahrrad war ein 7-jähriger Bub mit seinem Fuß zwischen Fahrradrahmen, Pedal und Seitenständer eingeklemmt. Mit einem hydraullischen Rettungsgerät konnte der Bub von der Feuerwehr befreit werden.

Der Bub war auf Höhe seines linken Knöchels eingeklemmt. Passanten versuchten, ihn aus seiner Lage zu befreien. Das gelang jedoch nicht, weshalb die Feuerwehr verständigt wurde. Diese demontierte den Seitenständer und bogen das Pedal mit einem hydraulischen Spreizer vorsichtig zur Seite. Das Bein war rasch wieder frei. Zur Kontrolle wurde der Bub ins Krankenhaus gebracht. Der Vorfall ereignet sich am Schüttauplatz in Wien-Donaustadt.

Der Einsatz dauerte rund 30 Minuten, die Feuerwehr war mit sechs Einsatzkräften vertreten.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wien-Donaustadt: 7-Jähriger bei Fahrrad eingeklemmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen