Wien-Döbling: Schwerer Verkehrsunfall bei Drift-Versuch

Ein missglückter Drift-Versuch hat in Wien zu schwerem Verkehrsunfall geführt
Ein missglückter Drift-Versuch hat in Wien zu schwerem Verkehrsunfall geführt ©(C) LPD Wien
In Wien-Döbling kam es am Samstag-Abend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 22-Jähriger verlor bei Drift-Versuchen die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit einem anderen Wagen.

Der 22-jährige PKW-Lenker hatte laut Zeugenaussagen bei Drift-Versuchen auf einem Parkplatz am Kahlenberg in Wien-Döbling die Kontrolle über seinen PKW verloren.

Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Wien-Döbling

Daraufhin prallte das Auto gegen einen anderen Wagen, der gegen einen Lichtmast prallte und sich anschließend überschlug. Der 19-jährige PKW-Lenker und sein 19-jähriger Beifahrer wurden verletzt in ein Spital gebracht. Auch der 22-jährige Verursacher des Unfalls wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wien-Döbling: Schwerer Verkehrsunfall bei Drift-Versuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen