Wien-Döbling: Einbrecher-Quartett auf frischer Tat ertappt

Die Einbrecher hatten einen Bolzenschneider dabei.
Die Einbrecher hatten einen Bolzenschneider dabei. ©LPD Wien
Am Samstag klickten für vier Kellereinbrecher in Wien-Döbling die Handschellen. Ein Zeuge beobachtete das Quartett beim Eindringen in ein Haus.

Ein Zeuge alarmierte am 12. Oktober gegen 23.35 Uhr die Polizei, nachdem er vier Personen gesehen hatte, die durch ein Kellerfenster in das Innere eines Hauses am Döblinger Gürtel geklettert waren.

Die rasch eingetroffenen Polizisten konnten vier Männer im Alter zwischen 24 und 33 Jahren (zwei serbische, ein österreichischer und ein italienischer Stbg.) beim Aufbrechen eines Kellerabteils auf frischer Tat ertappen.

Weitere sieben Kellerabteile wurden ebenfalls aufgebrochen. Die Beamten konnten diverses Einbruchswerkzeug, darunter einen Bolzenschneider, sicherstellen. Die vier Männer befinden sich in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wien-Döbling: Einbrecher-Quartett auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen