Wien-Brigittenau: Teenager attackierte eigenen Bruder mit Messer

In Wien-Brigittenau soll es eine Messerattacke gegeben haben.
In Wien-Brigittenau soll es eine Messerattacke gegeben haben. ©APA/LUKAS HUTER (Symbolbild)
Ein 19-Jähriger soll am Freitag in Wien-Brigittenau seinen eigenen Bruder mit einem Messer attackiert haben.

Ein Streit unter Brüdern soll am Freitag in Wien-Brigittenau mit einer Messerattacke geendet haben. Auslöser soll der Drogenkonsum des jüngeren, 19-jährigen Bruders gewesen sein, hieß es in einer Polizei-Aussendung am Samstag. Im Zuge der einer körperlichen Auseinandersetzung soll der Mann die Stichwaffe gezogen und seinen ein Jahr älteren Bruder attackiert haben. Dieser konnte den Angriff abwehren, wurde aber leicht verletzt. Die Polizei nahm den 19-Jährigen vorläufig fest.

Wien-Brigittenau: 19-Jähriger soll Bruder mit Messer attackiert haben

Der Streit und die Attacke ereigneten sich in der gemeinsamen Wohnung der Brüder. Das 20-jährige Opfer konnte im Anschluss flüchten und alarmierte gegen 13.00 Uhr die Polizei. Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau fanden den Tatverdächtigen, einen Österreicher, in der Wohnung vor. Das Messer wurde sichergestellt.

Hinweis von Wiener Polizei

Aus diesem aktuellen Anlass wies die Wiener Polizei darauf hin, dass sie Ansprechpartner für jedes Opfer von Gewalt ist und keine Gewalt duldet - gleichgültig in welcher Form. Der Polizei-Notruf 133 ist jederzeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch die Wiener Interventionsstelle (01/585 32 88) sowie die Männerberatungsstelle (01/603 28 28) bieten Hilfe und Information. Beratungen sind auch beim Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, unter der Hotline 0800/216346 möglich.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Wien-Brigittenau: Teenager attackierte eigenen Bruder mit Messer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen