Wien-Brigittenau: Shop-Security mit Messern bedroht

Der 41-Jährige konnte von der Polizei festgenommen werden.
Der 41-Jährige konnte von der Polizei festgenommen werden. ©APA
Ein Security einer Einkaufszentrums in Wien-Brigittenau wurde am Sonntag von einem Mann mit Stanley-Messern bedroht und rief die Polizei. Die konnten den 41-Jährigen festnehmen.

Ein Sicherheitsangestellter eines Einkaufszentrums in Wien-Brigittenau verständigte am Sonntagvormittag den Notruf, weil er von einem Mann mit zwei Stanley-Messern bedroht wurde. Zuvor habe er den Mann dabei ertappt, wie er versucht habe, mehrere Schließfächer zu öffnen.

Wiener Polizei konnte Mann anhalten

Der Beschuldigte flüchtete anschließend mit einem Taxi. Polizisten konnten das Taxi rasch anhalten und den Verdächtigen, einen 41-jährigen Österreicher, vorläufig festnehmen. Die beiden Stanley-Messer wurden sichergestellt.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Wien-Brigittenau: Shop-Security mit Messern bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen