Wien-Brigittenau: Mann rammte Schwiegersohn Nagelschere in die Brust

Der 30-Jährige wurde von seinem Schwiegervater mit einer Nagelschere verletzt.
Der 30-Jährige wurde von seinem Schwiegervater mit einer Nagelschere verletzt. ©APA
Am Freitagabend soll ein 44-Jähriger seinem Schwiegersohn in einer Wohnung in Wien-Brigittenau mit einer Nagelschere schwere Verletzungen zugefügt haben.

Der Mann wurde in der Wohnung in der Durchlaufstraße in Wien-Brigittenau festgenommen. Er soll dem 30-Jährigen die Nagelschere zwei Mal in die Brust gerammt haben.

Worum es bei dem Streit der beiden Rumänen gegen 21.15 Uhr ging, war am Samstag noch unbekannt. Der 30-Jährige war nach dem Angriff davongelaufen. Beim Eintreffen der Polizei stand er blutend auf der Straße, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst. "Der Mann wies zwei Einstiche im Brustbereich auf." Er wurde von der Berufsrettung erstversorgt, Lebensgefahr bestand nicht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Wien-Brigittenau: Mann rammte Schwiegersohn Nagelschere in die Brust
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen