Wien-Brigittenau: 23-Jähriger hortete Kinderpornos

Beim 23-Jährigen wurden mehrere kinderpornografische Materialien gefunden.
Beim 23-Jährigen wurden mehrere kinderpornografische Materialien gefunden. ©APA-FOTO: DPA/UWE ZUCCHI
Die Wiener Polizei konnte dank internationaler Unterstützung einen 23-Jährigen aufgreifen, der im Besitz kinderpornografischen Materials war. Der Rumäne zeigte sich geständig.

Ein 23-jähriger Rumäne, der in Verdacht steht, kinderpornografische Dateien zu besitzen, konnte im Zuge internationaler Ermittlungen in Wien-Brigittenau ausgeforscht werden. Am 01.12.2021 führte die Wiener Polizei eine Hausdurchsuchung bei der Wohnadresse des Tatverdächtigen durch. Im Zuge dieser Durchsuchung konnte zahlreiches elektronisches Beweismaterial sichergestellt werden. Die Auswertung des Beweismaterials ist noch nicht abgeschlossen. Der 23-Jährige zeigte sich geständig.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Polizei News
  • Wien - 20. Bezirk
  • Wien-Brigittenau: 23-Jähriger hortete Kinderpornos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen