Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Bereits 842 Anzeigen wegen Verstößen gegen Covid-19-Maßnahmen

Laut Polizei verhält sich der Großteil der Wiener kooperativ.
Laut Polizei verhält sich der Großteil der Wiener kooperativ. ©APA (Sujet)
Der Großteil der Wiener verhält sich in Bezug auf die Ausgangsbeschränkungen laut Polizei kooperativ, dennoch mussten bereits 842 Anzeigen erstattet werden.
Verstöße können teuer werden
Bereits 550 Anzeigen erstattet

Regelverstöße gegen das Covid-19-Maßnahmengesetz haben zu knapp 300 Anzeigen in Wien an einem Tag geführt.

In 24 Stunden knapp 300 Anzeigen in Wien erstattet

Waren es mit Stand Freitagvormittag noch 550 Anzeigen seit dem Inkrafttreten der neuen Bestimmungen, stieg diese Zahl bis Samstagvormittag auf 842, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst auf APA-Anfrage.

"Das ist aber auch ganz logisch und kein Wunder bei dem schönen Wetter", betonte der Polizeisprecher. Grundsätzlich sei es nach wie vor sehr ruhig und die Menschen würden sich zum größten Teil sehr kooperativ verhalten.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Österreich

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: Bereits 842 Anzeigen wegen Verstößen gegen Covid-19-Maßnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen