Wien 21: Raser entpuppte sich als flüchtiger Betrüger

Der Mann wies sich mit einem abgelaufenen Führerschein aus.
Der Mann wies sich mit einem abgelaufenen Führerschein aus. ©APA/dpa
Eine Geschwindigkeitsübertretung in Wien-Floridsdorf hat am Freitag einem flüchtigen Kroaten seine Freiheit gekostet.

Der 32-Jährige fuhr in der Nacht auf Freitag mit 77 statt erlaubter 30 km/h auf der Brünner Straße durch einen Baustellenbereich. Der Mann wurde im Zuge eines Verkehrsschwerpunktes gestoppt. Es stellte sich heraus, dass gegen den Lenker ein internationaler Haftbefehl aus seinem Heimatland wegen mutmaßlicher Betrugs- und Fälschungshandlungen besteht.

Ausgewiesen hatte sich der Mann mit einem abgelaufenen kroatischen Führerschein. Er wurde festgenommen und in eine Justizanstalt eingeliefert, berichtete die Polizei am Samstag.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wien 21: Raser entpuppte sich als flüchtiger Betrüger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen