Wien: 16-Jährige randalierte am Bahnhof Heiligenstadt

Auch beim Eintreffen der Polizei leistete die Frau Gegenwehr.
Auch beim Eintreffen der Polizei leistete die Frau Gegenwehr. ©APA
Weil eine 16-Jährige randalierte musste die Wiener Polizei am Samstag am Bahnhof Heiligenstadt ausrücken. Wie es sich herausstellte, hatte die Jugendliche Suchtmittel bei sich.

Eine 16-jährige Deutsche attackierte am Samstagmittag zwei Sicherheitsdienstmitarbeiter am Bahnhof Heiligenstadt, nachdem sie versucht hatten, die Jugendliche aufzuwecken. Auch gegenüber den einschreitenden Polizisten verhielt sich die Frau aggressiv, versuchte die Beamten zu beißen und trat einer Polizistin gegen das Schienbein. Im Zuge einer Personsdurchsuchung wurde Suchtmittel aufgefunden, die Beschuldigte befindet sich in Haft.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wien: 16-Jährige randalierte am Bahnhof Heiligenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen