Wieder tödlicher Baustellen-Unfall in Wien

Die Berufsrettung Wien konnte den Arbeiter nicht mehr reanimieren.
Die Berufsrettung Wien konnte den Arbeiter nicht mehr reanimieren. ©Berufsrettung Wien
Am Dienstagmorgen ist es zu einem tödlichen Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Wien-Meidling gekommen. Ein 42-Jähriger konnte nicht mehr reanimiert werden.

Ein Arbeiter soll nach dem Lösen der Sicherungen einer Wandschalung von dieser erfasst worden sein. Seine Kollegen konnten ihn noch befreien. Die Wiener Berufsrettung war mit einigen Rettungsteams vor Ort und versuchte den 42-Jährigen zu reanimieren. Er erlag jedoch noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Die Unfallumstände werden noch geprüft.

Zweiter Unfall in zwei Tagen

Bereits am Montagnachmittag kam es auf einer Baustelle in Wien-Simmering einen tödlichen Arbeitsunfall. Ein 58-Jähriger wurde auch hier unter einem Betonelement eingeklemmt.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wieder tödlicher Baustellen-Unfall in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen