Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wieder ein Bankraub in Penzing

APA
APA
Am 19.04.2007, gegen 17.23 Uhr ereignete sich in Wien 14., Linzer Straße ein Bankraub, ein unbekannter Mann forderte von einer Bankangestellten die Herausgabe von Bargeld.

Während diese der Aufforderung nachkam, trieb der Täter sie zur Eile an. Der Mann flüchtete danach unerkannt.

Linzer Str. 28, 1140 Wien, Austria

Die sofortige Fahndung verlief negativ. Von den anwesenden Kunden und Angestellten wurde niemand verletzt. Ob der Täter die Verwendung einer Faustfeuerwaffe nur andeutete, konnte bisher nicht eindeutig geklärt werden.

Die Kriminaldirektion 1, Gruppe Unger, Tel. 31310/33140, führt die weitere Amtshandlung.

Personenbeschreibung:

ca. 30-40 jähriger Mann, Inländer, ca. 180 cm groß, schlanke sportliche Figur, maskiert vermutlich mit durchsichtiger Strumpfhose, dunkler Pullover, beige Baseballkappe, schwarze Jogginghose mit grauem seitlichem Streifen, weiß-schwarze Sportschuhe.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Wieder ein Bankraub in Penzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen