Wie akzeptieren die Wiener den zweiten Lockdown?

Wien bleibt Wien - auch im zweiten Lockdown.
Wien bleibt Wien - auch im zweiten Lockdown. ©VIENNA.at
Die Wiener nehmen den zweiten Lockdown besser hin als gedacht. Es gibt aber auch Anzeichen von Corona-Müdigkeit in der österreichischen Bevölkerung.

Die Coronakrise führt immer mehr zu einem Gefühl der "Pandemie-Ermüdung", gleichzeitig wird ein möglicher Impfstoff von der Bevölkerung nicht als einschneidende Lösung für die Coronapandemie gesehen. Das zeigt die Studie "Solidarität in Zeiten der Pandemie" der Forschungsgruppe Zeitgenössische Solidaritätsstudien der Uni Wien, für die im April und im Oktober dieselben 80 Menschen zu ihrem Alltag in der Pandemie und ihren Ansichten zu den Eindämmungsmaßnahmen befragt wurden.

Wie empfinden die Wiener den Lockdown?

Wir haben uns daher in Wien umgehört und selbst Wiener und Wienerinnen zum zweiten Lockdown befragt. Dabei nehmen die Wiener den zweiten Lockdown besser auf als gedacht.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wie akzeptieren die Wiener den zweiten Lockdown?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen