Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Widersetzung der Festnahme in Wien-Landstraße: Verdächtiger schlägt auf Polizist ein

Nach einer Röntgenuntersuchung wurden weitere Fremdkörper gefunden.
Nach einer Röntgenuntersuchung wurden weitere Fremdkörper gefunden. ©LPD Wien
Beamte konnten nach Hinweisen am Montagfrüh einen Mann am Busbahnhof in der Erdbergstraße in Wien-Landstraße festnehmen und ausgeschiedene Kugeln mit Kokain sicherstellen.

Nach Hinweisen konnte Beamte des Landeskriminalamtes, die sich speziell mit den Ermittlungen gegen nigerianische Tätergruppen befassen, am 24. Dezember gegen 07:15 Uhr einen 37-Jährigen (nigerianischen Staatsangehörigen) am Busbahnhof in Erdberg, in Wien-Landstraße, anhalten und in weiterer Folge festnehmen.

Der Mann leistete bei der Festnahme Widerstand und verletzte einen Beamten durch einen Schlag. Als der 37-Jährige durchsucht wurde, konnte die Polizei Bargeld und bereits  fünf ausgeschiedene Kugeln mit Kokain. Bei einer Röntgenuntersuchung wurden mehrere Fremdkörper im Magen aufgefunden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Widersetzung der Festnahme in Wien-Landstraße: Verdächtiger schlägt auf Polizist ein
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen