Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WhatsApp: Ab 2019 wird alles anders

Ab 2019 soll in WhatsApp auch Werbung angezeigt werden.
Ab 2019 soll in WhatsApp auch Werbung angezeigt werden. ©pixabay.com
Weltweit nutzen 1,3 Milliarden Menschen WhatsApp. Ab 2019 müssen sich die User auf eine Neuerung einstellen - Werbung!

Facebook kaufte 2014 das Unternehmen rund um WhatsApp für rund 19 Milliarden Dollar. Dass Facebook aus dem Messenger mehr Profit schlagen will, ist bereits bekannt. Nun wird es aber offensichtlich ernst. WhatsApp soll ab 2019 für Werbung geöffnet werden.

WhatsApp-Gründer verlassen Unternehmen

Die Gründer von WhatsApp träumen hingegen seit Beginn ihrer Idee von einer werbefreien App. Seit der Übernahme durch Facebook traten jedoch immer wieder Uneinigkeiten zwischen den WhatsApp-Gründern Jan Koum und Brian Acton und Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf. Beide Gründer haben mittlerweile das Unternehmen verlassen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • WhatsApp: Ab 2019 wird alles anders
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen