Wettlokal in Wien-Leopoldstadt ausgeraubt

Von den Tätern, die am Samstag ein Wettlokal überfallen haben, fehlt bisher jede Spur.
Von den Tätern, die am Samstag ein Wettlokal überfallen haben, fehlt bisher jede Spur. ©dpa
Ein Wettlokal in der Ennsgasse in Wien-Leopoldstadt wurde am Samstag ausgeraubt. Zwei Maskierte bedrohten den Angestellten mit einer Pistole und forderten mit den Worten "Überfall, Kassa" die Herausgabe von Bargeld. Sie konnten unerkannt flüchten, die Suche nach den Tätern dauert an.

Mit Schals hatten sich die Männer maskiert, die am Samstagabend gegen 23.19 Uhr das Wettlokal betraten. Einer der Männer bedrohte den Angestellten mit einer Pistole und forderte mit den Worten „Überfall, Kassa“ das Bargeld. Der zweite Tatverdächtige beugte sich über das Pult zum Kassenbereich und entnahm die Banknoten aus der Kassa. Danach flüchteten die beiden, bisher konnten sie noch nicht gefunden werden. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Nummer 01/31310-33800.

Täterbeschreibungen:

Der erste Beschuldigte ist ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175-175 cm groß und von schlanker Statur. Er war zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer gelb-orangen Kapuzenjacke, einer dunklen Hose, schwarzen Schuhen mit weißen Einsätzen und schwarzen Handschuhen; maskiert mit einem schwarzen Schal; bewaffnet mit einer silbernen Pistole mit braunem Griff.

Der zweite Beschuldigte ist ebenfalls ca. 20-25 Jahre alt, ca. 160-165 cm groß und von schlanker Statur. Er war mit einer dunkelblauen Jacke mit weißen Längsstreifen an den Ärmeln und seitlichen Körperbereich, schwarzer Hose mit weißen Längsstreifen, einer dunklen Strickhaube bekleidet. Außerdem trug er weiße Einweg-Handschuhe. Maskiert war er ebenfalls mit einem schwarzen Schal.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wettlokal in Wien-Leopoldstadt ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen