Wetter bleibt zu Ferienbeginn unbeständig

Kein Badewetter in der nächsten Woche
Kein Badewetter in der nächsten Woche ©APA (Archiv/Neumayr)
In den kommenden Tagen bleibt das Wetter unbeständig - und zwar in ganz Österreich. Regenschauer und Gewitter stellt die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien in Aussicht.

Immerhin ein kleiner Hoffnungsstrahl: am Samstag lockert es auf: Voraussichtlich werde es nur lokale Schauer und Gewitter im Bergland geben, im Osten und Süden werden Temperaturen bis zu 30 Grad erwartet, sagen die Experten.

Der Mittwoch wird sehr unbeständig, am Morgen es ist oft stark bewölkt, örtlich auch nebelig. Tagsüber kann es in ganz Österreich immer wieder zu Regenschauern und Gewittern kommen, längere sonnige Phasen sind am ehesten im Westen und im Süden möglich. Die Frühtemperaturen bewegen sich zwischen 13 und 19 Grad, tagsüber wird es recht schwül mit Temperaturen zwischen 25 Grad im Westen und 27 Grad im Süden und Osten Österreichs.

Das unbeständige Wetter setzt sich auch am Donnerstag fort. Am Vormittag ist es laut ZAMG noch recht sonnig, am Nachmittag wird es in ganz Österreich wieder nass. Es ist mit Regen und Gewitter zu rechnen, die punktuell heftig ausfallen können. Die Temperaturen klettern auf bis zu 29 Grad, erneut wird es im Süden und Osten am wärmsten.

Etwas trockener, wenn auch nicht regenfrei, verspricht der Freitag zu werden: Am Vormittag bleibt es in ganz Österreich weitgehend trocken, es zeigt sich auch vielfach die Sonne. Am Nachmittag werden im Süden und Ostern verbreitet – wie bereits in den vergangenen Tagen – mit Niederschlägen und Gewitter erwartet. Im Norden und Westen treten die Gewitter hingegen nur vereinzelt auf. Die Tagesmaxima betragen erneut bis zu 29 Grad.

Das Wochenende wird voraussichtlich recht wechselhaft werden: Während für Samstag überwiegend Sonnenschein prognostiziert wird, melden sich am Sonntag Regen und Gewitter zurück. Auch für kommende Woche ist keine Wetter-Besserung in Sicht: Laut ZAMG bleibt es unbeständig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wetter bleibt zu Ferienbeginn unbeständig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen