AA

Wettbüro-Räuber schlugen wieder zu

Es dürfte ihr Coup Nummer 15 gewesen sein: Ein Wettpunkt in der Schönbrunnerstraße 97 dürfte in der Nacht auf Samstag Ziel eines Überfalls jenes Räuber-Duos geworden sein, auf dessen Konto schon zuvor 14 ähnliche Taten in Wettlokalen gegangen sind.

Nach Angaben der Kriminaldirektion 1 drangen die beiden mit Strümpfen maskierten und mit Faustfeuerwaffen ausgestatteten Täter gegen 23.40 Uhr in das Lokal ein.

Sie hielten dem Kellner eine Faustfeuerwaffe an die Schläfe und zwangen ihn so zur Herausgabe der Tageslosung. Auch einem von drei Gästen nahmen sie die Geldbörse ab. Dann flüchteten sie, eine Fahndung bleib erfolglos.

Einer der beiden wurde als 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß beschrieben. Er hatte eine normale bis schlanke Statur und dunkle kurze Haare. Bekleidet war er unter anderem mit einer dunklen Lederjacke und dunklen Jeans. Sein Komplize ist rund zehn Zentimeter größer, sonst wurde er genauso beschrieben wie sein Kompagnon.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wettbüro-Räuber schlugen wieder zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen