Wer kennt diesen Mann?

Dreister Handtaschenraub in Wien Floridsdorf: Ein bislang unbekannter Täter bedrängte eine 60-jährige Frau so lange, bis diese ihr Hab und Gut schließlich aufgab.

Der Überfall ereignete sich am 22. November 2008.

Das Opfer fuhr gegen 22.00 Uhr mit der U1 vom Stephansplatz bis zur Großfeldsiedlung. Der Täter fiel der Dame bereits in der U-Bahn negativ auf. Nach Verlassen der U-Bahn verfolgte der Mann sein Opfer bis nach Hause und drängte sie ins Stiegenhaus ihres Wohnhauses, um dort die Handtasche an sich zu reißen. Die 60-jährige Frau begann lauthals zu schreien und sich zur Wehr zu setzen. Daraufhin versetzte der Täter seinem Opfer einen Faustschlag ins Gesicht, sodass die Frau im Stiegenhaus stürzte und ihre Handtasche schließlich dem Täter überließ. Die 60-jährige Frau wurde durch die Tat leicht verletzt.

Täterbeschreibung: zwischen 22 und 28 Jahre, ca 185 cm groß, dunkle sehr kurze Haare

Hinweise werden erbeten an das Landeskriminalamt Außenstelle Nord, Gruppe Zuwach, unter der Tel.Nr. 31310 DW 67120. Für allfällige Rückfragen steht Obstlt. Mohr unter der DW 67400 zur Verfügung.

 

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen