Wenn Männer schwanger sind...

"Schatz, wir sind schwanger!" - Schwangerschaft aus Sicht des Mannes erzählt von Matthias Euler-Rolle und Alexander Rinnerhofer. Im wahrsten Sinne des Wortes: prägnant! Surf&Win

Matthias Euler-Rolle, Alexander Rinnerhofer
Wenn Männer schwanger sind
und Frauen Kinder kriegen
Molden

Inhalt

Matthias Euler-Rolle und Alexander Rinnerhofer zählen zu jenen männlichen Wesen, die bis vor kurzem noch Gebärmutter und Hebamme für ein und dasselbe hielten. Doch sechs Worte sollten ihr Leben von einer Sekunde auf die andere völlig auf den Kopf stellen. Sie lauten: „Schatz, ich glaub’, wir sind schwanger!“ Womit hat Mann zu rechnen? Was erwartet ihn? Braucht er ein neues Auto? Und: Wie wird er leben? Die Autoren erzählen humorvoll und selbstkritisch vom Breierlei der Babynahrung bis hin zu Babybodies, deren Quadratzentimeterpreis weit über dem eines Seegrundstückes in idyllischer Lage angesetzt wird, vom Kauf eines Kinderwagens, der mehr als ein Kleinwagen kostet, von väterlichen Essabnormitäten: Schwangerschaft aus der Sicht des Mannes – im wahrsten Sinn des Wortes prägnant. Der Leser erfährt nicht nur die ganze Wahrheit über Frauenärzte und familiäre Freiheitskämpfe, sondern er wird auch mit nackten Tatsachen konfrontiert, die einen gewissen Wiedererkennungswert nicht ableugnen können. Das vorliegende Buch gibt allen Männern die pränatale Gewissheit: Wir sind nicht allein!

Die Autoren

Matthias Euler-Rolle, jahrelanger ORF Radio- und TV-Moderator, ist seit 2004 Medienunternehmer und Agenturchef.

Alexander Rinnerhofer, geboren in Klagenfurt, startete in den 1980er Jahren seine journalistische Karriere, die ihn unter anderem zum Wirtschafts- Blatt und zum Seitenblicke-Magazin führte.

Jetzt bei Surf&Win

Das Buch kann ab sofort gegen 700 Surf&Win-Punkte eingetauscht werden – Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht.
Das komplette Surf&Win-Bücherangebot | Kostenlos registrieren

  • VIENNA.AT
  • Bücher
  • Wenn Männer schwanger sind...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen