Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wenn Frauen alleine entbinden: "Ich kriege mein Kind am Strand!"

In Thailand hat Larissa ihre Tochter entbunden.
In Thailand hat Larissa ihre Tochter entbunden. ©Glomex/Akte
Wie kommen Kinder auf die Welt? Im Kreissaal, privat zu Hause oder gar in der freien Natur?

Hier werden die Erlebnisse von Frauen, die ihre Kinder auf außergewöhnlichem Weg entbunden haben. Larissa Horlacher ist Hebamme und hat entschieden, dass sie ihr drittes Kind an einem Strand in Thailand entbindet. “Ich weiß, was alles passieren könnte.” Die Geburt ihrer Tochter Katharina bezeichnet die junge Mutter als ihr größtes Glück. “Es kommt immer darauf an, wie die Frau innerlich aufgestellt ist. Geburten sind zutiefst individuell”, sagt Larissa Horlacher.

In einem Blog berichtet die junge Frau heute von ihren Erlebnissen und Erfahrungen und bietet auch Geburtsvorbereitungskurse an.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Wenn Frauen alleine entbinden: "Ich kriege mein Kind am Strand!"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen